NATURSEIFEN
 
Für alle, die sich selbst verwöhnen wollen oder ein kleines Geschenk suchen, biete ich selbst gemachte Naturseifen an.
Großteils werden die Seifen in schönen Einzelformen gegossen. Die Olivenölseife kann ich z.B. nur im Block gießen, da sie sehr lange zum Aushärten braucht. Durch die unterschiedlich große Seifenmenge pro Form kann es vorkommen, dass kleinere Seifen eine ganz andere Farbe haben als die gleiche Seife in Blockform. Das ist aber nur eine optische Sache.
Meine Seifen werden alle ohne chemische Duftstoffe, Härtungsmittel oder Konservierungsstoffe hergestellt. Auch benutze ich keine Farbstoffe oder Aufheller. Einzig durch Tees, Kaffee oder kalt gepresste Öle (z.B. Lorbeeröl) bekommen meine Seifen eine natürliche Farbe.
 
Des Weiteren sind alle meine Seifen mit ca. 7 % überfettet. Das bedeutet, dass gleichzeitig mit dem Waschen die Haut eingecremt wird. Als Überfettungsöle verwende ich nur hochwertige Öle wie Jojobaöl, Weizenkeimöl, Avocadoöl oder Lorbeeröl.
 Sowohl für Kinder als auch für kleine Gastgeschenke habe ich kleine Seifen gegossen (Muschel, Dahlie, kleine Rose ..). Oder sie sind sich nicht sicher, welche Seife Sie bevorzugen und probieren erst die kleinen Seifenformen aus.
Seifen sollten bis zur Verwendung trocken und luftig gelagert werden. Wenn Sie die Seife verwenden, sollten Sie darauf achten, dass kein Wasser in der Seifenschale stehen bleibt.

Folgende Seifen habe ich derzeit im Programm:

  • Kaffeeseife – die Haus-/Garten-/Werkstattseife schlechthin. Entfernt problemlos Schmutz und Gerüche. Durch das starke Peeling eher nicht als Duschseife geeignet.

  • Kamillenseife – eine sehr milde Seife, angereichert durch Kamillentee und Kamillenblüten

  • Kokosnuss-Seife – mit allem, was die Kokosnuss zu bieten hat

  • Lavendelseife – eine Seife aus Großmutters Zeiten mit Lavendelblüten

  • Lorbeerseife – die einzige Seife mit leichtem Duft, durch das Lorbeeröl hat sie eine schöne Farbe

  • Mohnseife – eine extrem milde Seife. Durch den Mohn ein sehr leichtes Peeliing

  • Olivenölseife – für Seifenliebhaber die mildeste Seife schlechthin

  • Ringelblumen-Milchseife – auch sie ist eine sehr milde Seife, geeignet auch für Kinder

  • Rotbusch-Kamillenseife – eine sehr gut verträgliche Seife mit Ringelblumen und Kamillenblüten

  • Salbei-Rosmarinseife – durch die Kräuter hat diese Seife ein schönes Peeling

  • Salzseife – eine Seife speziell für Personen mit Neurodermitis und sonstigen Hautunreinheiten. Diese Seife sollte nicht bei offenen Hautstellen verwendet werden, da das Salz sonst auf der Haut brennt. Salzseifen schäumen weniger als sonstige Seifen.

  • Schafgarbenseife – eine sehr gute Seife bei rissiger und spröder Haut

Meine Seifen verkaufe ich derzeit am „Markt der Erde“ in Parndorf.

 
 
 
 


 

 

 

€ 4,- für die großen Motive = Rosen, Sonnenblume, Ei, Muffin
€ 3,-- für die mittleren Motive = Rechteck, Block, Lilie, Margerite
Die kleinen Seifenformen kosten je Stück € 1,-.